Damwild im Herbstwald

Von Oktober bis etwa Mitte November ist die Brunftzeit des Damwilds. Ein starker Hirsch versucht hierbei, sein Rudel aus Weibchen gegen seine Kontrahenten zu verteidigen. Außerhalb der Brunftzeit leben Hirsch und Kahlwild, d.h. die weiblichen Tiere mit ihren Jungen, voneinander getrennt. Damwild ist in Deutschland eine eingebürgerte, sehr verbreitete und häufige Wildtierart; es bevorzugt lichte Wälder mit größeren Wiesen und landwirtschaftlichen Flächen bzw. parkartige Landschaftstypen. Dort, wo das Damwild nicht weiter durch den Menschen gejagt bzw. beunruhigt wird, ist es tagaktiv und gar nicht so scheu. Viel Spaß beim Betrachten!