Meeresenten

Es geht weiter mit den Entenvögeln: die Meeresenten wie Eis-, Eider- oder Trauerente treten bei uns an der Ostseeküste hauptsächlich zu den Durchzugs- und Winterzeiten auf. Besonders auf die Eisenten hatte ich es abgesehen, denn diese Tauchentenart aus Skandinavien zu fotografieren, ist nicht gerade einfach: Oft sind diese fotogenen Enten weit vor der Küste nur mit Spektiv oder Fernglas zu sehen; selbst wenn sie mal näher ans Ufer kommen, verschwinden sie meist in den Wellentälern - der Autofokus hat es nicht leicht! Auch das Fotografieren auf Augenhöhe - liegend zwischen nassen algigen Felsen und Steinen - ist nicht besonders gemütlich. Ein großes Glück war es also, dass ich gleich drei Meeresentenarten, nämlich Eis-, Eider- und Trauerenten fotografieren konnte!  Zum Vergrößern der Fotos klicken Sie bitte auf das jeweilige Bild. Viel Spaß beim Betrachten!