Im blühenden Raps

Zwar kann man die zahlreichen Rapsfelder, die aktuell in Schleswig-Holstein in voller Blüte stehen, als für die Natur sehr schädlich bezeichnen: ein erheblicher Einsatz von Pestiziden sowie die Schaffung von großen Monokulturflächen sind nur einige Punkte. Aber dennoch lohnt es sich, inmitten der kräftig-gelben Farben auf Fotomotive zu lauern: Plötzlich erscheinen beispielsweise Rehe oder Fasane auf der Bildfläche, drei verschiedene "Kehlchen"-Arten sowie Schafstelzen singen oder sitzen auf den Pflanzenspitzen.  Ein Highlight war die in Schleswig-Holstein sehr selten gewordene Grauammer! Zum Vergrößern der Fotos klicken Sie bitte auf das jeweilige Bild. Viel Spaß beim Betrachten!