Wiedehopf im Anflug

Wiedehopfe nehmen aufgrund des Klimawandels in Deutschland immer weiter zu und kommen brütend auch im nördlicheren Deutschland vor. Kurz vor dem Ausfliegen der Jungvögel sind Wiedehopfe besonders fotogen, wenn sie mit Futter im Anflug auf die Bruthöhle sind und einer der fast flüggen Jungen bettelnd den Kopf herausstreckt. Mit Pech zieht er jedoch kurz vor der Landung den Kopf zurück, so dass nur der Schnabel oder gar nichts mehr  aus dem Eingangsloch herausschaut. Viele Anflüge, eine schnelle Verschlusszeit und auch eine Portion Glück sind nötig, um Alt- und Jungvögel scharf abzubilden. Je nach Rücken- oder Gegenlicht wirken die Farben des Wiedehopfs erstaunlich unterschiedlich.  Auch die Flügelhaltung variiert, je nachdem ob im Flug oder mit Landung am Einflugloch gefüttert wird. Zum Vergrößern der Fotos klicken Sie bitte auf das jeweilige Bild. Viel Spaß beim Betrachten!