Seltenheiten an Nord- und Ostsee

Vor einigen Tagen wurde an der Nordsee eine Sperbereule gesichtet, die im Winter nur alle paar Jahre mal den Weg nach Schleswig-Holstein findet - entsprechend groß war meine Aufregung und auch der Auflauf von Vogelbeobachtern und -fotografen am Wochenende. Höhepunkt war zu sehen, wie die Eule aus einem Graben eine Feldmaus fing. Außerdem hält sich seit einigen Wochen eine männliche Prachteiderente an der Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns auf - nachdem ich einige gelungene Fotos dieser bei uns sehr selten anzutreffenden, entlang der arktischen Küsten Nordosteuropas, Asiens und Nordamerika brütenden Meeresente gesehen hatte, fuhr ich mit einem befreundeten Fotografen ebenfalls an die dortige Ostsee. Zwar war das Wetter mit Nieselregen und tief hängenden Wolken nicht gerade gut, für das Fotografieren eines schwarz-weißen Vogels jedoch passend. Wir hatten das große Glück, dass die Prachteiderente mehrmals auf Steinen ruhte oder in nicht allzu großer Entfernung von uns vorbei schwamm oder nach Nahrung tauchte. So entstanden Fotos dieser Rarität in den unterschiedlichsten Posen und Situationen. Zum Vergrößern der Fotos klicken Sie bitte auf das jeweilige Bild. Viel Spaß beim Betrachten!